Canon RF Objektive Empfehlungen [Liste]

Welche Canon RF Objektive sind fĂŒr welche Motive gut geeignet? Hier kommen meine Empfehlungen!

FĂŒr welche Canon EOS R Kameras sind meine Empfehlungen geeignet?

Diese Objektive kannst du an allen Canon EOS R Kameras mit Canon RF-Anschluss nutzen. GrundsÀtzlich sind die Objektive auch an APS-C-Kameras mit RF-S Anschluss einsetzbar, ich sehe jedoch als Hauptanwendungsfall Kameras mit Vollformatsensor. Dazu zÀhlen aktuell beispielsweise die folgenden Vollformatkameras:

  • Canon EOS R
  • Canon EOS RP
  • Canon EOS R3
  • Canon EOS R5
  • Canon EOS R5 C
  • Canon EOS R6
  • Canon EOS R6 Mark II
  • Canon EOS R7
  • Canon EOS R8
Canon RF Objektive

Canon RF Objektive

Aufbau dieser Liste

Nachfolgend findest du meine persönlichen Empfehlungen fĂŒr Canon RF Objektive. Sofern verfĂŒgbar, beginne ich pro Anwendungsfall mit einer gĂŒnstigeren und gleichzeitig guten Variante. Danach empfehle ich eine oder mehrere Alternativen fĂŒr gehobene AnsprĂŒche. Ich update diese Liste regelmĂ€ĂŸig.

Standardzoom (Allrounder)

Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM

Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM

Meine Empfehlung fĂŒr ein Standardzoom mit einem guten Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis ist das Canon RF 24-105mm F4-7.1 IS STM. Es bietet einen relativ großen Zoombereich und trotzdem eine gute SchĂ€rfe. Es ist mit Blende 4-7.1 nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig lichtstark, hat aber dafĂŒr einen Bildstabilisator (IS). Durch den STM Motor fokussiert es außerdem schnell und leise. Mit diesem Standardzoom hast du sowohl etwas Weitwinkel als auch ein leichtes Tele, welches mit 395 gr. Gewicht auch nicht zu schwer ist.

Alternative: Wenn du vor allem am lĂ€ngeren Ende gern etwas mehr LichtstĂ€rke hĂ€ttest, empfehle ich dir das Canon RF 24-105mm F4L IS USM. Es hat den gleichen Brennweitenbereich, aber eben eine durchgĂ€ngige Anfangsblende von F4. Außerdem bringt es mit USM den Ultraschallmotor mit, der nochmal etwas schneller fokussieren kann.

Teleobjektiv fĂŒr weiter entfernte Motive

Canon RF 70-200mm F4L IS USM

Canon RF 70-200mm F4L IS USM

Als Teleobjektiv fĂŒr den Canon RF Anschluss empfehle ich dir das Canon RF 70-200mm F4L IS USM. Von der Brennweite her ist es mit 70-200 mm ein normales Teleobjektiv, welches du fĂŒr viele Motive einsetzen kannst, an die du nicht so leicht herankommst. Es bietet eine durchgĂ€ngige Blende von F4. Außerdem hat es einen Bildstabilisator, sodass du auch bei etwas weniger Licht noch ohne Stativ fotografieren kannst. Der USM Ultraschallmotor sorgt fĂŒr flotte und leise Fokussierung.

Alternative: Wenn du mehr LichtstÀrke benötigst, empfehle ich dir das Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM. Es hat sonst die gleichen Features wie das F4, aber eben einer durchgÀngigen Blende von F2.8 eine ganze Blende mehr LichtstÀrke. Speziell in der Sportfotografie hast du damit nochmals einen Vorteil.

Weitwinkelobjektiv fĂŒr Landschaft und Architektur

Canon RF 15-30mm F4.5-6.3 IS STM

Canon RF 15-30mm F4.5-6.3 IS STM

Insbesondere fĂŒr die Landschafts- und Architekturfotografie setze ich gern ein Weitwinkelobjektiv ein. Meine Empfehlung fĂŒr den Canon RF Anschluss ist das Canon RF 15-30mm F4.5-6.3 IS STM. Es hat mit 15-30 mm einen angenehmen Weitwinkel-Brennweitenbereich, der viele verschiedene Bildwinkel abdeckt. Mit Blende 4.5-6.3 ist es nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig lichtstark, aber das muss es ein Weitwinkelobjektiv in den meisten FĂ€llen auch nicht sein. Denn durch die kĂŒrzere Brennweite verwackelst du deine Fotos ohnehin nur sehr selten. Besonders fĂŒr Innenarchitekturaufnahmen finde ich es sehr gut, dass dieses Objektiv auch einen Bildstabilisator (IS) mitbringt. So kannst du auch bei wenig Licht ohne Stativ fotografieren.

Alternativen: Mehr LichtstĂ€rke und etwas mehr Brennweite in beide Richtungen bietet das Canon RF 14-35mm F4 L IS USM. Es ist außerdem ein Objektiv der Canon L-Reihe und damit abgedichtet gegen Staub und Spritzwasser. Wenn du hĂ€ufig noch mehr LichtstĂ€rke brauchst, beispielsweise zum Sterne Fotografieren oder fĂŒr Aufnahmen von der Milchstraße, dann ist das Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM meine Empfehlung.

Portraitobjektiv fĂŒr unscharfen Hintergrund

Canon RF 85mm F2 Macro IS STM

Canon RF 85mm F2 Macro IS STM

Ein gutes und kompaktes Objektiv fĂŒr Portraitaufnahmen ist das Canon RF 85mm F2 Macro IS STM. Mit F2 bietet es eine gute LichtstĂ€rke. Wenn du Mode-, Hochzeits-, Beautyaufnahmen machen willst, bist du hier gut aufgehoben. Besonders hilfreich fĂŒr Aufnahmen bei weniger Licht ist der eingebaute Bildstabilisator (IS). Es bietet außerdem einen Staub- und Spritzwasserschutz. Die Naheinstellgrenze liegt bei nur 35 cm Mindestabstand, sodass dieses Objektiv auch gut fĂŒr Detailaufnahmen wie beispielsweise die Hochzeitsringe geeignet ist.

Alternativen: Noch einmal wesentlich mehr LichtstĂ€rke bekommst du mit dem Canon RF 85mm F1.2L USM. Das Bokeh ist entsprechend weicher, der USM Ultraschallmotor noch schneller. Mit dem Canon RF 85mm F1.2L USM DS gibt es dieses Objektiv außerdem noch mit der Defocus Smoothing (DS) Beschichtung, die fĂŒr ein noch weicheres Bokeh sorgt.

Makroobjektiv fĂŒr kleine Details

Canon RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM

Canon RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM

Meine Empfehlung fĂŒr ein Makroobjektiv ist das Canon RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM. Im Sortiment der aktuellen Canon Objektive mit RF-Anschluss gibt es noch weitere Makroobjektive. Warum empfehle ich gerade dieses? FĂŒr Makrofotos musst du logischerweise nah an deine Motive heran. Wenn du beispielsweise Insekten fotografieren willst und dann ein 35 mm oder sogar ein 24 mm Makroobjektiv wĂ€hlst, dann bist du mit dem vorderen Ende des Objektivs sehr nah an den Insekten dran. Das sorgt hĂ€ufig dafĂŒr, dass diese fliehen.

Genau deshalb ist das RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM meiner Meinung nach hier vorzuziehen. Mit 100 mm bietet es eine klassische Makro-Brennweite. Dank IS Bildstabilisator kannst du auch mehr Aufnahmen aus der Hand ohne Stativ machen, ohne diese zu verwackeln. Durch die Nano-USM Motoren kannst du lautlos fokussieren, sodass deine Motive nichts davon merken.

Dieses Objektiv verfĂŒgt ĂŒber einen eigenen Ring mit der Bezeichnung SA Control. Damit lĂ€sst sich die sphĂ€rische Aberration gezielt steuern, um die HintergrundunschĂ€rfe und das Bokeh zu beeinflussen. So kann ein bestimmter Softfokus-Effekt entstehen, der sich auch in der Portraitfotografie einsetzen lĂ€sst.

Normalbrennweite (Festbrennweite)

Canon RF 50mm 1.8 STM

Canon RF 50mm 1.8 STM

Als Normalbrennweite bezeichnet man an einer Vollformatkamera Brennweiten um die 50 mm. Meine Empfehlung hier ist das Canon RF 50mm F1.8 STM. Es ist kompakt, hat einen leisen und schnellen STM Fokusmotor und bietet ein gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis. Die LichtstĂ€rke von 1.8 genĂŒgt meiner Meinung nach fĂŒr fast alle Anwendungszwecke. Ein 50 mm Objektiv eignet sich fĂŒr sehr viele verschiedene Motive von Portraits bis hin zur Reisedokumentation.

Alternative: Wenn du viel mit einem 50 mm fotografierst und mehr LichtstĂ€rke brauchst, findest du mit dem Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv ein sehr gutes Objektiv. Es ist mit einer Anfangsblende von F1.2 sehr lichtstark. Der USM Motor ist noch schneller als ein STM Motor und kaum hörbar. Es ist robust gebaut und gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet. Insbesondere fĂŒr PortrĂ€t-, Hochzeits- und Street-Aufnahmen empfehle ich dir dieses Objektiv.

Objektiv fĂŒr Tierfotografie und Safari

Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM

Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM

FĂŒr den Einstieg in die Tierfotografie empfehle ich dir das Canon RF 100-400mm F5.6-8 IS USM. Es ist nicht besonders lichtstark, dafĂŒr kompensiert der IS Bildstabilisator bis zu 5,5 Blendenstufen lĂ€ngere Belichtungszeiten. In Kombination mit der guten ISO-Performance der Canon EOS R Kameras ist dies somit aus meiner Sicht unproblematisch. Mit der Brennweite von bis zu 400 mm kannst du deutlich mehr an deine Motive heranzoomen als mit einem normalen Teleobjektiv.

FĂŒr ein Objektiv mit dieser Brennweite ist es verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig kompakt und mit 635 g nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig schwer. Es verfĂŒgt fĂŒr die Fokussierung ĂŒber einen Nano-USM Motor, der ausgesprochen leise und schnell arbeitet.

Auch fĂŒr Safaris ist dieses Objektiv meine Empfehlung.

Alternative: Wenn du noch mehr Brennweite und die QualitĂ€t eines Canon L Objektivs brauchst, empfehle ich dir das Canon RF 100-500mm F4.5-7.1L IS USM. Es ist außerdem mit seiner hitzeabweisenden Beschichtung noch besser gegen UmwelteinflĂŒsse geschĂŒtzt.

Eventbegleitung und Streetfotografie (35 mm)

Canon RF 35mm F1.8 IS STM Makro

Canon RF 35mm F1.8 IS STM Makro

Genau wie die 50 mm Festbrennweite ist auch ein 35 mm Objektiv fĂŒr fast jeden Einsatzzweck geeignet. Durch den im Vergleich grĂ¶ĂŸeren Bildwinkel bist du noch nĂ€her an deinen Motiven dran, was fĂŒr mehr Tiefe im Bild sorgt. Viele meiner Fotografen-Kollegen, die schon mehr als 15 Jahre fotografieren, nutzen mittlerweile fast ausschließlich nur noch diese Brennweite. Besonders fĂŒr Eventbegleitung und Street lohnt sich ein solches Objektiv.

Meine Empfehlung fĂŒr Canon R Vollformatkameras ist das Canon RF 35mm F1.8 IS Macro STM. Es ist mit einer Anfangsblende von 1.8 nicht nur ausreichend lichtstark, es bringt mit dem IS auch einen Bildstabilisator mit. Durch die recht geringe Naheinstellgrenze von nur 17 cm kannst du auch mal nĂ€her an bestimmte Motive herangehen. Dadurch ist dieses Objektiv auch fĂŒr kleinere Details gut einsetzbar.

Professionelle Reportage (24-70 mm)

Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM

Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM

Wenn du eher im Bereich der Reportage unterwegs bist und mit einem kurzen Zoomobjektiv mehr Brennweiten abdecken willst, dann empfehle ich dir das Canon RF 24-70mm F2.8L IS USM. FĂŒr die Reportagefotografie ist die Brennweite 24-70 mm vielseitig einsetzbar. Durch die LichtstĂ€rke von 2.8 in Kombination mit dem Bildstabilisator kannst du auch in dunkleren Umgebungen noch verwacklungsfrei fotografieren. Als Objektiv der Canon L-Reihe ist es besonders robust konstruiert, gegen Staub und Spritzwasser abgedichtet und bietet eine sehr gute BildqualitĂ€t. Vor allem fĂŒr die Reportage-, PortrĂ€t- und Hochzeitsfotografie ist es eine sehr gute Wahl.

Alternative: Mit dem Canon RF 28-70mm F2L USM gibt es nun ein Zoomobjektiv, welches mit einer durchgehenden Anfangsblende von 2.0 (!) ganz neue Möglichkeiten bietet. Wenn man sonst als Fotograf mehrere Festbrennweiten mit dieser LichtstĂ€rke mitgefĂŒhrt hat, gibt es dies nun in einem einzigen Zoomobjektiv.

Ich hoffe, ich konnte dir bei der Auswahl deines neuen Objektivs behilflich sein. Wenn du noch Fragen oder Anregungen hast, dann schreib mir gern in den Kommentaren.

11 Kommentare

  1. Nutzer Avatar
    Simon
    21. September 2023

    Moin Matthias, das ist eine schöne Auflistung, allerdings vermisse ich meine Linsen, welche ich an meiner R6 nutze und sehr zufrieden bin. Da das RF-Sortiment in gehobener Euro-Liga spielt habe ich mich auf den EF-RF Adapter eingelassen und wie schon geschrieben, fahre ich damit sehr gut. Meine Alternativen sind das EF 24-70 L 2.8 iS II und das EF 70-200 L 2.8 iS II. Ansonsten Vielen Dank fĂŒr Deine Blogs, die ich immer sehr gerne lese und mich hier und da schon gut weitergebracht haben um bessere Fotos zu erstellen.

    • Nutzer Avatar
      22. September 2023

      Hallo Simon,

      danke dir fĂŒr das Feedback, freut mich sehr! Du hast natĂŒrlich recht, mit dem Adapter sind auch EF Objektive an diesem Anschluss nutzbar.

      Liebe GrĂŒĂŸe,

      Matthias

  2. Nutzer Avatar
    Ludbert Ohm
    21. September 2023

    Moin Mathias,
    schwenkst du nun um von Sony auf Canon?
    Mich wĂŒrde mal eine Besprechung eine Freeware-Software fĂŒr die Verschlagwortung von Fotos interessieren, denn fĂŒr mich rechnet sich wirklich nicht eine monatliche GebĂŒhr fĂŒr Adobe. Eine Nummer kleiner wĂŒrde es auch machen.
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Ludbert Ohm

  3. Nutzer Avatar
    Andreas
    20. September 2023

    Hallo Mathias,

    vielen Dank fĂŒr die Zusammenstellung der wichtigsten Objektive mit Canon RF-Anschluß. FĂŒr mich als zufrieden-glĂŒcklichen Besitzer einer EOS R sind ja leider Objektivbesprechungen von Dir selten.

    ErgĂ€nzend möchte ich eigentlich nur noch sagen, daß den semiprofessionellen STM-Objektiven KEINE Gegenlichtblende beiliegt. Diese ist separat erhĂ€ltlich.
    Bei den professionellen L-Objektiven ist sowohl eine Gegenlichtblende als auch eine Abdichtung gegen Staub und Spritzwasser an Bord.
    Beides ist ja gelegentlich beim Fotografieren im Freien von Vorteil.

    Meine Objektive sind ĂŒbrigens:
    – SAMYANG AF 14/2.8 RF
    – Canon RF 24-105mm F4L IS USM (war im Kit)
    – Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM
    – SIGMA 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary (EF mit Adapter)

    Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

    Andreas

    • Nutzer Avatar
      21. September 2023

      Hallo Andreas,

      vielen Dank fĂŒr dein Feedback und die hilfreichen Hinweise, sehr cool!

      Liebe GrĂŒĂŸe,

      Matthias

  4. Nutzer Avatar
    Markus Fahrni, Bern, CH
    20. September 2023

    guten tag Herr Haltenhof

    ich habe Ihre website neu entdeckt und bedanke mich dafĂŒr, dass Sie Ihr profundes wissen im netz publizieren. als wiedereinsteiger in die fotographie ich hab grad die Canon EOS R7 (APS-C) erworben.

    eine frage habe ich: können Sie auch eine liste erstellen fĂŒr geeignete objektive, die an eine kamera mit RF-S anschluss passen (entweder RF-S objektive oder RF mit adapter). denn welche RF objektive mit adapter zu einer RF-S kamera gut passen, ist theoretisch nicht leicht zu beurteilen!

    eine zweite frage: es gibt erst relativ wenige RF-S objektive. wissen Sie, was genau Canon hier fĂŒr die nĂ€chsten monate plant? denn gerĂŒchte gibt es viele…

    — mit bestem dank fĂŒr eine antwort & freundlichen grĂŒssen

    • Nutzer Avatar
      21. September 2023

      Hallo Markus,

      danke dir fĂŒr deine positiven Worte, das freut mich sehr! GrundsĂ€tzlich habe ich die Idee ebenfalls im Kopf, eine solche Liste auch fĂŒr RF-S aufzustellen. Wie du aber schon selbst geschrieben hast, gibt es aktuell noch viel zu wenige RF-S Objektive, als dass sich das lohnen wĂŒrde. Welche Objektive da in Planung sind, kann ich dir nicht sagen. Ich kann mir vorstellen, dass es ein 60er Makro, ein 32 mm 1.4 und vor allem ein Weitwinkel in absehbarer Zeit geben wird.

      Liebe GrĂŒĂŸe,

      Matthias

    • Nutzer Avatar
      Andreas
      21. September 2023

      Hallo Markus,

      nach Angaben von CANON sind alle RF-Objektive an einer EOS-R-Kamera mit APS-C-Sensor anschließbar. Der Objektivanschluß (Bajonett) ist an allen EOS-R gleich.
      Der Unterschied zwischen RF- und RF-S-Objektiven ist die GrĂ¶ĂŸe des abgedeckten Bereichs in der Sensorebene. Diese ist bei den RF-S-Objektiven entsprechend kleiner.
      Wenn ich es richtig in Erinnerung habe erkennen die Vollformatkameras sogar die RF-S-Objektive und verkleinern entsprechend den genutzten Sensorbereich um Vignetten zu vermeiden.
      Ein Adapter wird nur bei der Verwendung von EF- bzw. EF-S-Objektiven nötig, da diese einen grĂ¶ĂŸeren Abstand zwischen Bajonett und Sensor gewĂ€hrleisten mĂŒssen. Der Platz wird als Bewegungsbereich fĂŒr den Spiegel benötigt.

      Ich hoffe, daß ich Dir helfen konnte

      Andreas

    • Nutzer Avatar
      Markus Fahrni, Bern, CH
      24. September 2023

      sali Matthias & Andreas
      besten dank fĂŒr Eure antworten. ich wohne schön abgelegen auf dem land, und rundherum hat es prĂ€chtige landschaften. seit ich den gedanken hatte, wieder eine kamera zu kaufen, bin ich stĂ€ndig mit dem „inneren objektiv“ unterwegs…
      die R7 ist ein feines teil fĂŒr outdoor fotografie. ich freue mich riesig auf kommende foto-pirschtage.
      — liebe grĂŒsse, mf

      • Nutzer Avatar
        29. September 2023

        Hallo Markus,

        dann viel Spaß mit der neuen Kamera, die R7 ist ein tolles Teil!

        Liebe GrĂŒĂŸe,

        Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert