XTREMplus Aktive Cube XL Test

Vor einigen Wochen kam der Hersteller XTREMplus auf mich zu und fragte nach, ob ich einen seiner Fotorucksäcke testen möchte. So war der Aktive Cube XL auf den Herbsttouren mit dabei.

XTREMplus Aktive Cube XL - Größe

Der Rucksack bietet viel Stauraum

Ersteindruck

Als der Rucksack ankam, fiel mir die Größe als Erstes positiv auf. Was mich an den meisten Fotorucksäcken stört: Sie haben nur Platz für das eigentlich Fotoequipment. Als Landschaftsfotograf ist man aber auch durchaus mal ein paar Stunden auf Wanderung unterwegs. Da gehört zum täglichen Gepäck noch Essen, Trinken und eine Jacke dazu. Bei den Fotorucksäcken, die auf Equipment only ausgelegt sind, lässt sich dieses zusätzliche Gepäck nur sehr stiefmütterlich unterbringen.

XTREMplus Aktive Cube XL - Daypack

Daypack

Der Aktive Cube XL ist aufgeteilt in einen oberen und einen unteren Teil. Der obere Teil ist, wie bei Wanderrucksäcken üblich, ein einzelnes Daypack Fach. Dieses Fach ist angenehm groß und darin lassen sich die zusätzliche Jacke, Essen und Trinken für einen ganzen Tag bequem unterbringen. Das Fach ist wirklich großzügig bemessen, es nimmt auch noch einen Regenschirm, E-Book Reader und Powerbank auf. Im unteren Teil befindet sich der Stauraum für das Fotoequipment.

XTREMplus Aktive Cube XL - Frontöffnung

Frontöffnung

Öffnungen und Verarbeitung

Das untere Fach lässt sich durch drei Öffnungen erreichen. So lassen sich von jeder der seitlichen Taschen zwei Bodys mit kurzen Objektiven verstauen. In dem Fach, was von der Frontseite zu erreichen ist, ist Platz für Objektive, Filter und Zubehör. Für Teleobjektive ist der Rucksack nicht ausgelegt. Die Verarbeitung hat mich positiv überrascht, hier gibt es nichts zu bemängeln.

XTREMplus Aktive Cube XL - seitliche Öffnung

seitliche Öffnung

XTREMplus Aktive Cube XL - Fach für Fotoequipment

Das Fach für Fotoequipment mit Abtrennungen

Auf der Rückseite lässt sich ein Kopfhörer oder alternativ ein Trinksystem hinausführen.

XTREMplus Aktive Cube XL - Kopfhörerausgang

Kopfhörer/Trinksystemausgang

Laptop-Fach

Zwischen Rücken und den beiden Hauptfächern befindet an der Seite ein Reißverschluss. Hier lässt sich ein Laptop verstauen.

XTREMplus Aktive Cube XL - Laptop-Fach

Laptop-Fach

Tragekomfort

Der Rucksack trägt sich dank seiner breiten Gurte und der guten Polsterung sehr angenehm. Auch nach 5-6 Stunden tragen hatte ich damit keine Probleme. Es ist nicht so, dass man das Gewicht nicht merkt, aber es lässt sich gut über mehrere Stunden aushalten. Für meine Touren hatte ich meist zwei Bodys dabei, drei Objektive und 3-4 Filter.

XTREMplus Aktive Cube XL - Trageriemen

Trageriemen

Im Bodenfach des Rucksacks befindet sich eine Regenabdeckung. Inwieweit diese zuverlässig ist, kann ich noch nicht beurteilen, da ich zum Glück keine längere Regenwanderung hatte.

XTREMplus Aktive Cube XL - Stativlasche

Stativlasche

Am unteren Ende des Rucksacks befindet sich eine Lasche für das Stativ. Der Nachteil: Wenn man ein Stativ mitführt, lässt sich der Rucksack nicht mehr auf der Unterseite abstellen, da diese Lasche über den Boden hinausragt.

Fächer und Gimmicks

Der Fotorucksack bringt noch viele weitere nützliche Gimmicks mit. Dazu zählen unter anderem Speicherkartenfach, Tragegriff, Beckengurt und Seitentaschen. Noch mehr Infos gibt es auch direkt beim Hersteller.

Was mir gut gefallen hat:

  • viel Platz
  • gute Verarbeitung
  • abgetrenntes Daypack
  • guter Tragekomfort
  • eigenes Laptop-Fach

Was mir nicht so gut gefallen hat:

  • Mit angebrachtem Stativ lässt sich der Rucksack nicht mehr aufrecht hinstellen
  • Die Rückwand könnte etwas stabiler sein
XTREMplus Aktive Cube XL - Seitenansicht

Der XTREMplus Aktive Cube XL

Mein Fazit

Mir gefällt der XTREMplus Aktive Cube XL Fotorucksack gut. Ich würde ihn besonders Fotografen empfehlen, die ohne Stativ unterwegs sind und tagsüber auch gern mal den Laptop mitnehmen. Besonders wenn man Weitwinkellinsen und Festbrennweiten einsetzt, passt der Aktive Cube XL gut. Für längere Teleobjektive ist er nicht so gut geeignet. Minimalisten können mit diesem Fotorucksack auch durchaus ein ganzes Wochenende verreisen. Der Aktive Cube XL kostet derzeit bei Amazon etwa 120 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.