Die besten Black Friday Kamera & Foto Angebote: Canon, Nikon & Sony [2022] (abgelaufen)

Am 25.11.22 war Black Friday! Ich habe mich auf die Suche nach den spannendsten Angeboten aus dem Fotografie-Bereich gemacht. Dazu habe ich alle Amazon Seiten der Kategorie Kamera & Foto nach Fotoangeboten durchgeschaut und teile das Ergebnis hier. Das erspart dir diese Arbeit.

Beim Black Friday sind fast immer Kameras von verschiedenen Herstellern im Angebot. Dann gibt es bemerkenswerte Rabatte auf Canon, Nikon und Sony Kameras. Es sind in aller Regel Systemkameras und Spiegelreflexkameras zu finden. Aber auch ein Blick auf Objektive und Fotozubehör wie Stative und Fotorucksäcke lohnt sich.

Update: Die Black Friday Angebote sind abgelaufen.

Black Friday Angebote: Fotografie, Kameras, Objektive, Foto-Zubehör

Black Friday Angebote: Fotografie, Kameras, Objektive, Foto-Zubehör

Wie immer empfehle ich, nicht nur deshalb zu kaufen, weil die Artikel im Angebot sind. Wenn du aber bestimmte Kameras, Objektive oder Zubehör ohnehin schon auf dem Plan hattest, dann ist jetzt eine gute Möglichkeit, um ein paar Euros zu sparen.

Die Black Friday Fotografie Angebote 2022 – Kameras (Spiegelreflexkameras, Systemkameras), Objektive und Zubehör [abgelaufen]

Ich habe nachfolgend ausgewählte Black Friday 2022 Fotografie Angebote aufgelistet, die ich persönlich spannend finde und empfehle.

Black Friday Kamera Angebote

Vor allem Systemkameras zum Black Friday im Angebot. Mit dabei sind Sony und Panasonic.

Sony Kameras

Das erste Highlight sind die Black Friday Kamera Angebote von Sony.

Mit der Sony Alpha 7 III gibt es aktuell meine Hauptkamera zum Black Friday im Angebot. Die A7 III ist eine großartige Vollformat-Systemkamera, die sich für jedes Motiv eignet. Die Bildqualität ist überragend, insbesondere der Dynamikumfang beeindruckt mich immer wieder. Sie ist sowohl als Body only als auch mit dem 28-70 mm Kitobjektiv im Angebot.

Sony Alpha 7 III mit SEL-2870 Objektiv

Sony Alpha 7 III mit SEL-2870 Objektiv

Noch günstiger gibt es die Sony Alpha 7 II. Der Sensor ist gut, wenngleich die A7 III hier noch etwas besser ist. Die Menüführung ist verbesserungswürdig. Trotzdem ist es insgesamt eine gute Vollformat-Systemkamera. Unschlagbar ist aber der Preis, für den Kamera zum Black Friday zu haben ist.

Sony Alpha 7 II

Sony Alpha 7 II

Wenn du für deine Fotos eine wesentlich höhere Auflösung brauchst, dann ist das Angebot zur Sony Alpha 7R III für dich interessant. Mit ihren 42,4 Megapixeln ist sie vor allem für Fotografen die richtige Wahl, die ihre Bilder oftmals in großen Größen drucken. Im Angebot ist die leicht überarbeitete A-Version, bei der das Display eine höhere Auflösung hat.

Sony Alpha 7R IIIA

Sony Alpha 7R IIIA

Spannend sind noch die beiden Sony Vlog-Kameras. Diese sind explizit für Vlogging ausgelegt und bringen in dieser Richtung passende Features wie das direktionalen 3-Kapsel-Mikrofon mit Windschutz und vor allem das umklappbare Display mit. Die kompakte Version ist die Sony ZV-1. Wenn du dagegen eine Vlog-Kamera mit wechselbaren Objektiven haben möchtest, dann ist die Sony Alpha ZV-E10 eine gute Wahl für dich.

Sony ZV-1 Vlog Kamera

Sony ZV-1 Vlog Kamera

Panasonic Kamera

Die Panasonic Lumix S5 ist in verschiedenen Kits im Angebot. Die spiegellose Systemkamera hat einen 24 Megapixel Vollformatsensor und glänzt neben der Fotografie auch im Bereich Video. Sie ist als Body only Kit mit Zusatzkakku, mit 20-60 mm Kitobjektiv und Zusatzakku und als Allround-Kit mit 20-60 mm und 50 mm 1.8 Objektiven im Angebot zu haben.

Panasonic Lumix S5 mit Kitobjektiv und Zusatzakku

Panasonic Lumix S5 mit Kitobjektiv und Zusatzakku

Sony Objektive (Black Friday Objektive Rabatte)

Sony APS-C-Objektive

Für die Objektive der Kameras der Sony Alpha 6000 Reihe, also auch A6100, A6300, A6400, A6500 und A6600 gibt es aktuell ein paar ordentliche Preisnachlässe.

Ich nutze für meine Landschaftsfotografie gern ein Weitwinkelzoomobjektiv, weil ich damit flexibel bin, vor allem was den Bildausschnitt angeht. Für die Sony APS-C Kameras wäre das Sony E 10-18 mm F4 OSS hier mein Objektiv der Wahl, welches heute im Angebot ist. Auch für Architekturfotografie ohne Stativ ist es interessant, weil es einen Bildstabilisator mitbringt.

Sony E 10-18 mm F4 OSS

Sony E 10-18 mm F4 OSS

Ein etwas längeres Standardzoom ist das Sony E PZ 18-105 mm f/4.0 G OSS. Es hat eine durchgängige Lichtstärke von 4 und die Powerzoom-Funktion. Außerdem ist es ein Objektiv aus der Sony G Reihe, welche für sehr hohe Bildqualität steht.

Sony E PZ 18-105 mm f/4.0 G OSS

Sony E PZ 18-105 mm f/4.0 G OSS

Normalerweise bin ich kein Freund von solch großen Zoombereichen, aber das Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS liefert eine ordentliche Bildqualität und bringt einen Bildstabilisator mit. Meine Freundin nutzt es nun schon seit mehreren Jahren und ist sehr zufrieden damit. Es passt an alle Kameras der Sony Alpha 6000 Reihe.

Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS

Sony E 18-135mm F3.5-5.6 OSS

Ein solides und preiswertes Teleobjektiv gibt es mit dem Sony 55-210 mm F4.5–6.3 OSS im Angebot. Es ist für seine Brennweite relativ leicht und bringt außerdem einen Bildstabilisator mit, was für diesen Brennweitenbereich sehr sinnvoll ist.

Sony E 55-210 mm F4,5-6,3 OSS

Sony E 55-210 mm F4,5-6,3 OSS

Wenn du ein gutes Telezoom für eine Kamera aus der Sony Alpha 6000 Reihe suchst, wirst du beim Sony E 70-350mm f/4.5-6.3 G OSS fündig. Es ist ein Objektiv aus der hochwertigen G-Master Reihe und hat einen Bildstabilisator.

Sony 70-350 mm G F4.5-6.3 OSS

Sony 70-350 mm G F4.5-6.3 OSS

Eine sehr gute lichtstarke Festbrennweite für die Sony Alpha 6000 Kameras ist das Sony E 35 mm F1,8 OSS. Nicht nur ist es mit Blende 1.8 lichtstark, es bringt auch einen Bildstabilisator mit. Die Brennweite entspricht wieder in etwa der Wahrnehmung des menschlichen Auges. Damit ist es sehr gut dazu geeignet, dein Auge für die Bildkomposition zu trainieren. Damit verbesserst du nachhaltig deine Fotografie.

Sony E 35 mm F1,8 OSS

Sony E 35 mm F1,8 OSS

Sigma Objektive für Sony E-Mount APS-C Kameras

Nur noch heute gibt es außerdem ein paar spannende Angebote von Sigma Objektiven für Sony E-Mount APS-C Kameras. Dazu zählen wieder alle Kameras aus der Sony Alpha 6000 Reihe.

Den Anfang macht das Sigma 16mm F1.4 DC DN Contemporary. Diese Weitwinkel-Festbrennweite ist mit Anfangsblende 1.4 sehr lichtstark. Damit lassen sich Aufnahmen ohne Stativ auch bei wenig Licht machen. Besonders interessant ist das Objektiv aber auch für Aufnahmen vom Sternenhimmel und von der Milchstraße, dann natürlich mit Stativ.

Sigma 16mm F1,4 DC DN Contemporary

Sigma 16mm F1,4 DC DN Contemporary

Sony Vollformat-Objektive

Für die Kameras der Sony Alpha 7 Reihe, also auch A7 II, A7 III, A7 IV, A7R II, A7R III und A7S lohnt sich ein Blick auf die folgenden Objektive. Diese Objektive kannst du natürlich auch an einer APS-C Kamera verwenden.

Mein aktuelles Standardzoom Objektiv, das Sony FE 24-70 mm F4 ZA OSS, ist derzeit im Angebot. Es bietet eine durchgängige Lichtstärke von 4 und einen Bildstabilisator. Außerdem ist es für ein Zoomobjektiv extrem scharf.

Sony FE 24-70 mm F4 ZA OSS Objektiv

Sony FE 24-70 mm F4 ZA OSS Objektiv

Wenn ich mir ein 35 mm Objektiv für meine Sony Alpha 7 III kaufe, dann wird es ganz sicher das Sony FE 35 mm F1.8 werden. Es ist klein, leicht, bezahlbar und scharf. Zum aktuellen Black Friday ist es im Angebot.

Sony FE 35mm F1.8

Sony FE 35mm F1.8

Sigma Makro-Objektiv für Sony E-Mount

Ein ausgezeichnetes Makroobjektiv für Sony E-Mount wie die Sony Alpha 7 Reihe ist das Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art. Ich würde es vor allem für Motive wie Blüten und Pflanzen empfehlen.

Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art

Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art

Sigma Makroobjektiv für Nikon Kameras

Mein Makroobjektiv, dessen Vorgänger ich damals an Canon genutzt habe, ist heute für Nikon Kameras im Angebot. Das Sigma 105 mm F2.8 EX Makro DG OS HSM ist gleichermaßen für Nikon DX und FX Kameras geeignet. Die Brennweite ist ein Klassiker unter den Makroobjektiven, weil sich damit so gut wie alle Motive in diesem Bereich fotografieren lassen. Wenn du öfter ohne Stativ fotografierst, dann ist bei diesem Objektiv außerdem der Bildstabilisator hilfreich.

Sigma 105 mm F2,8 EX Makro DG OS HSM für Nikon

Sigma 105 mm F2,8 EX Makro DG OS HSM für Nikon

Samyang Objektive für Fujifilm Kameras

Bereits an der Sony Alpha APS-C Reihe ist das Samyang 12 mm ein sehr beliebtes Objektiv. Als Autofokus-Variante ist es nun auch für Fujifilm Kameras erhältlich und derzeit mit Rabatt zu haben. Wenn dich ein manueller Fokus nicht stört, dann ist das Samyang 135mm F2.0 für Fuji X einen Blick wert.

Stative

Ebenfalls aktuell im Angebot ist genau das Stativ, welches meine aktuelle Empfehlung ist, wenn du noch kein Stativ besitzt. Das Manfrotto Befree Advanced bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es ist verhältnismäßig leicht und trotzdem bis Windstärke 4 stabil genug. Ich habe den Vorgänger davon 6 Jahre lang selbst benutzt.

Manfrotto Befree Advanced

Manfrotto Befree Advanced

Auch die Carbon-Variante des Befree Advanced ist aktuell im Angebot.

Wenn es ein wenig größer sein sollte, ist das Manfrotto Befree Advanced GT Alu Twist einen Blick wert. Neben mehr Höhe bietet es auch Drehverschlüsse und kostet dabei nicht viel mehr.

Mein aktuelles Stativ, das Manfrotto Befree GT Carbon ist derzeit mit einigem Nachlass zu haben. Ich nutze es seit mehr als drei Jahren und bin sehr zufrieden damit.

Manfrotto Befree GT Carbon

Manfrotto Befree GT Carbon

Fotorucksäcke

Genau der Fotorucksack, den ich aktuell nutze, ist aktuell zum Black Friday im Angebot. Der Lowepro Flipside 500 AW II begleitet mich nun schon seit 6 Jahren. Es ist ein großer Fotorucksack, den ich sowohl für meine Landschafts- als auch für die Architektur-Fototouren nutze. Mein Stativ lässt sich an der Seite gut befestigen. Durch die Größe kann ich auch noch eine Windschutzjacke, Zubehör, Essen und Trinken problemlos mitnehmen.

Lowepro Flipside 500 AW II Fotorucksack

Lowepro Flipside 500 AW II Fotorucksack

Wenn dir auch eine mittlere Größe beim Fotorucksack ausreicht, dann schau dir mal den Lowepro Whistler BP 350 AW II an. Er bietet Platz für eine Kamera und bis zu drei Objektive. Außerdem hat er ein Fach für Laptops bis 13 Zoll.

Lowepro Whistler BP 350 AW II

Lowepro Whistler BP 350 AW II

Ebenfalls zum Black Friday im Angebot ist der Lowepro ProTactic 350 AW II, der die gleiche Größe wie der Whistler hat. Deine Ausrüstung kannst du über vier verschiedene Öffnungen erreichen, auch hier ist ein Fach für Laptops bis 13 Zoll enthalten. Dieser Fotorucksack ist darauf ausgelegt, dass du ihn je nach Bedarf mit zusätzlichen Taschen erweitern kannst.

Lowepro ProTactic 350 AW II

Lowepro ProTactic 350 AW II

Monitore für Bildbearbeitung

Ein empfehlenswerter und günstiger 27 Zoll Monitor ist der Viewsonic ColorPro VP2768. Er bietet eine WQHD-Auflösung und 100 % sRGB Abdeckung.

Viewsonic ColorPro VP2768

Viewsonic ColorPro VP2768

In meinem Artikel über Monitore für Bildbearbeitung empfehle ich für ein mittleres Budget den BenQ PhotoVue SW270C. Diesen gibt es aktuell zum Black Friday mit Rabatt.

BenQ PhotoVue SW270C

BenQ PhotoVue SW270C

Monitorkalibrierung

Aktuell gibt es mehr als 30 % Rabatt auf den Datacolor SpyderX Pro. Wenn du deinen Monitor kalibrieren willst, damit du Farben, Helligkeit und Kontrast richtig siehst, dann ist es genau das Gerät, welches ich empfehle. Nur so kannst du die Darstellung deiner Bilder standardisieren und später reproduzierbare Ergebnisse beim Druck deiner Bilder erreichen. Ich nutze den Vorgänger des SpyderX Pro schon seit Jahren und bin sehr zufrieden damit.

Datacolor SpyderX Pro

Laptops für Bildbearbeitung

Spannend ist hier das Huawei MateBook 16s. Das 16 Zoll Display kann 100 % sRGB Farbraum darstellen. Im Inneren arbeitet ein Intel Core i7-12700H Prozessor, der für Bildbearbeitung vollkommen ausreicht. Es hat ebenfalls 16 GB RAM und eine 1 TB SSD, sodass vorerst genug Platz für deine Bilder ist.

HUAWEI MateBook 16s

HUAWEI MateBook 16s

Adobe Foto-Abo

Das Adobe Foto-Abo ist heute für knapp 92 € zu haben. Es hat keine automatische Verlängerung, eine Kündigung ist also nicht nötig. Darin enthalten sind Photoshop und Lightroom und bei Bedarf 20 GB Cloud-Speicher. Ich nutze Photoshop für meine Bildbearbeitung. Zum Vergleich: Wenn du das Foto-Abo direkt über Adobe für 12 Monate buchst, dann kostet das 142,68 €.

Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom

Adobe Creative Cloud Foto-Abo mit 20GB: Photoshop und Lightroom

Diese Angebote sind nur zum Black Friday erhältlich und damit zeitlich sowie mengenmäßig begrenzt. Wenn dich also etwas interessiert, dann heißt es zuschlagen so lange der Artikel noch verfügbar ist.

60 Kommentare

  1. Nutzer Avatar

    Moin,
    es ist schon skurril mit anzusehen, wie ihr euch hier über Sonderangebote bei Amazon, BlackFriday und Schnäppchen zum Thema „Geiz ist geil“ austauscht…. Wirklich schlimm und zum Abgewöhnen!

    Alle schwimmen mit auf der absoluten Technik- und Konsumwelle – die uns alle nicht einen Schritt weiterbringt im sozialen Miteinander…. Nu ja, hier im Europa haben bisher wenig ausgelassen von den „Errungenschaften“, die uns Amerika ständig vormacht. Mehr, höher, weiter, – aber kosten darfs möglichst nicht – alles muß billig billig sein – auf der Strecke bleichen die kleineren Lieferanten und Fachbetriebe. Nur die Multis machen Asche!

    Macht man weiter so – muß ja wohl im Trend der Zeit liegen!

    • Nutzer Avatar

      Hallo Matthias,
      ich gebe Wolfgang teilweise schon recht. Gerade kleine Fotoläden gibt es in den Städten immer noch, und die freuen sich natürlich, wenn man die Kamera vor Ort kauft. Als ich meine Kamera gekauft habe, hab ich eine tolle Beratung in so einem Laden bekommen. Es war mir wichtig, dass ich das Gerät in die Hand nehmen konnte und mir die wichtigsten Features ehrlich erklärt wurden. Klar, dass ich die Kamera dann nicht zu einem günstigeren Preis im Netz gekauft habe. Aber ich würde auch Objektive und anderes Zubehör eher im Laden kaufen, einfach weil ich froh bin, dass es ihn (noch) gibt.
      Anders sieht es beim Laptop aus: in meiner Stadt gibt es sowieso nur große Elektronik-Ketten… Hier brauche ich keine Beratung (auf die man in den Ketten sowieso meistens ganz gut verzichten kann 😉 ), also suche ich mir im Netz den günstigsten für meinen Anspruch raus, und beim großen A weiß ich zumindest, dass es mit der Rücksendung und Garantie funktioniert. Sehr praktisch, dass mein Laptop gerade jetzt in den Ruhestand getreten ist (ein neuer Akku hätte ihn vermutlich wiederbeleben können, aber nach 8 Jahren gönne ich ihm das Aus).
      Ich finde, das muss jeder für sich entscheiden, und ich danke Dir für die Mühe, die Du Dir beim Raussuchen der Angebote gemacht hast :-D.
      LG Maria

  2. Nutzer Avatar

    Hallo Matthias,
    ich habe schon auf das Black Friday Angebot von Adobe gelauert!
    Super, absolut toller Tipp von Dir und dazu noch die Erinnerung dass man es nicht vergisst!
    Habe soeben das Abo um ein Jahr verlängert. Das ist einfach ein sehr guter Preis für Hobby Fotograpfen, moderate mit 79.99 €!

    Hier ein Tipp für die Adobe-User die es auch das erste Mal verlängern, denn Adobe fordert einen ca. 10 Tage vorher auf die Zahlungsmethode, dies auf keinen Fall tun, denn man kann nach Matthias Tipp jedes Jahr das Prepayd Abo neu eintragen. Das geht dann so:
    Nach Kauf bei Amazon den Gutscheincode kopieren (bekommt man in der Bestellung oder per Mail), dann in der Creative Cloud auf eigenes Konto gehen und unter dem Text „Abrechnung und Zahlung“ das schwarz umrahmte Feld „Neuen Code einlösen“ anklicken, dann den Code hineinkopieren und das wars.
    Leider zeigt von sich aus Adobe die Verlängerung nicht sofort an, da muss man doch kurz auf Zahlungsweise hinzufügen klicken, dann wieder raus und jetzt steht dort unter dem blauen Button:
    Prepaid-Tarif / Neuen Code bis zum 28. Nov. 2023 einlösen . D.h. dann wieder für das nächste Mal für das Jahr 2024!

    Viele Grüße Joachim

  3. Nutzer Avatar
    Andreas Brandt

    Hallo Mathias,

    vielen Dank für Deine Mühe.
    Ich hab da mal ne Frage zum (lästigen) Abo-Modell von Lightroom. Kann ich mit diesem Angebot ein bestehendes Abo für ein Jahr vorausbezahlen?

    Was den Laptop angeht scheint die Wahl (den Werten nach) recht gut zu sein. Rechenleistung, Speicher, Akku, … alles okay. Auch der Preis scheint angemessen.
    Nur mit dem Bildschirm würde ich persönlich etwas fremdeln. Erstens wären mir 17″ für „zum Mitnehmen“ etwas groß und zweitens habe ich mir meine Ansprüche an Schärfe durch mein MacBook (2020) etwas verdorben. Dort drängeln sich die Pixel auf 13,3″ (und ich will’s nicht mehr missen). Die Preise sind jedoch bei Apple nicht von Pappe – muss man dann auch mögen.
    Daher wäre ein 27″-Zweitmonitor für mich wohl auch eher bei 4k angesiedelt. Aber der steht im Moment noch nicht in der Planung.

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg (und uns gute Beiträge)

    Schöne Grüße

    Andreas

    • Nutzer Avatar

      Hallo Andreas,

      danke dir für die positive Rückmeldung. Wegen des Adobe Foto-Abos: Nagel mich nicht drauf fest, aber ich glaube das geht. Ich meine so etwas schon mal von anderen Fotografen gelesen zu haben.

      Die Größe eines Laptops ist absolute Geschmackssache. Ich schreibe dir gerade von einem 13 Zoll Dell XPS. Natürlich ist der klein und leicht zum Mitnehmen, aber das Display ist mir mittlerweile zu klein. Mein nächster Laptop wird auf jeden Fall 16 oder 17 Zoll haben. Es ist eben am Ende subjektiv.

      Liebe Grüße,

      Matthias

  4. Nutzer Avatar
    Hans Jürgen Flörke

    Hallo Matthias. Vielen Dank, für deine Mühe, die du dir immer für uns machst. Mich würde mal deine Meinung interessieren. Habe mir ein neues Laptop zugelegt, mit OLED-Display. Ich muss sagen, da tun sich ja Welten auf, im Vergleich zu meinem vorherigen Rechner. Ein super Kontrast und eine brillante Farbwiedergabe. Doch genau das ist der Punkt, den ich eigentlich ansprechen will.
    Die Farben werden viel kräftiger und auch “ wärmer “ dargestellt, als ich es gewöhnt gewesen war. Mein Sohn meinte, das sei für normal für einen OLED- Bildschirm. Mag sein, ist aber für mich zumindest, gewöhnungsbedürftig. Da ich sehr viel mit der Bildbearbeitung arbeite, möchte ich natürlich eine halbwegs neutrale Farbwiedergabe dabei erreichen.
    Nun habe ich das Angebot für das Gerät “ Datacolor SpyderX Pro. “ gesehen und stelle mir die Frage, ob es sich lohnen würde, es mir zuzulegen. Vielleicht erziele damit, nach einer Kalibrierung, bessere Ergebnisse, weil ich mir die Farben wahrscheinlich nach meinem Geschmack einstellen kann.
    Für ein kurzes Statement deinerseits wäre ich sehr dankbar.
    Danke im Voraus und lieber Gruß . . .

    Jürgen

    • Nutzer Avatar

      Hallo Jürgen,

      deinen Bildschirm zu kalibrieren ist der einzige Weg, um standardisierte Farben, Helligkeit und Kontrast zu erhalten. Ich würde jedem Fotografen empfehlen sich deshalb ein Kalibrierungsgerät zuzulegen. Nur so kannst du überhaupt den Grundstein dafür legen, dass deine Drucke auch so aussehen, wie deine Bilder am Monitor.

      Liebe Grüße,

      Matthias

  5. Nutzer Avatar
    Jürgen Rabus

    Vielen Dank für deine ganze Mühe und die sehr informativen und hilfreichen Newsletter!!!
    TOP
    GLG
    Jürgen

  6. Nutzer Avatar

    Danke Matthias, für die Aufstellung! Und deine Mühe. Ich lese jeden Newsletter von dir. Lg Andrea

  7. Nutzer Avatar

    Moin, das SEL1018 kann man meiner Meinung nach nicht ohne Weiteres empfehlen. Es gibt sehr große Schwankungen in der Abbildungsqualität. Zumindest sollte man sich das gekaufte Exemplar genau ansehen.

    • Nutzer Avatar

      Hallo Tino,

      danke dir für die Rückmeldung. Dann scheint es nötig zu sein, es nach dem Kauf ausgiebig zu testen, um gegebenenfalls vom Rückgaberecht gebrauch zu machen. Das kenne ich leider schon von Canon…

      Liebe Grüße,

      Matthias

  8. Nutzer Avatar

    Bedingt durch die aktuelle Covid-Situation richte ich mir gerade ein „Studio“ ein.
    Die besten LED Panels (Preis/Leistung) habe ich heute bei Rollei entdeckt.

    70 Watt, 360 RGB Farben. Allerdings bin ich mir nicht sicher, wie gut die Diffusoren sind.

  9. Nutzer Avatar

    Hallo,
    den Spyder hatte ich mir schon vor ein paar Tagen als „frühes Black Friday Angebot“ bei Amazon gekauft, da war er sogar noch etwas billiger als momentan.
    Heute habe ich bei Foto Koch Capture One Pro (21 und 22) für 166€ gefunden, da konnte ich nicht widerstehen! 🙂 Das konnte für andere Fotografen ja auch interessant sein.
    VG aus Duisburg
    Ralph

  10. Nutzer Avatar

    Ich habe mir soeben den Datacolor SpyderX Pro bestellt. Habe damit schon länger geliebäugelt und Dank Deines Tipps jetzt doch mal zugeschlagen. Bin mal gespannt, ob ich damit auch so gute Erfahrungen machen kann. Danke für die Mühe und Deine Tips.
    Liebe Grüße
    Achim

  11. Nutzer Avatar
    Sebastian Triepel

    Bei der letzten Aktion konnte ich mir 3 Jahre hinzu buchen. Ja es ist möglich und wird einfach hinten dran gesetzt

  12. Nutzer Avatar

    Hallo Matthias, muss es denn wirklich immer Amazon sein? Dieser unsoziale und alles verschlingende Moloch wird den verbleibenden Rest des Einzelhandels kaputt mache n….Ich lebe seit sechs Jahren ohne Amazon, habe alles was ich brauchte auch bei anderen Händlern bekommen und keine Defizite.
    Viele Grüße, Rolf

    • Nutzer Avatar

      Hallo Rolf,

      ich habe mit Amazon bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht, mit einigen Foto-Einzelhändlern vor Ort aber durchaus schon. Insofern ist das auch meine aktuelle Empfehlung.

      Liebe Grüße,

      Matthias

    • Nutzer Avatar

      DANKE. Ich bin selbst Händler und auf diesen Kommentar habe ich schon lange gewartet. Viele Fotohändler gehen bei den Preisen mit und die zu zahlenden Steuern bleiben in Deutschland/Europa. Finde ich allemal besser als eine weitere Privatinsel oder ein Weltraumflug für einzelne.
      Meine persönliche Meinung.

    • Nutzer Avatar

      Hallo Johannes,

      danke dir für den Hinweis, sehr cool! Ich glaube der Lagerbestand von Black Friday des 430EX III-RT ist auch schon wieder ausverkauft, richtig?

      Liebe Grüße,

      Matthias

      • Nutzer Avatar

        Leider ja. Vermutlich wieder nur ein ganz geringer Lagerbestand vorrätig gewesen.
        Ich konnte noch ein ergattern

  13. Nutzer Avatar

    hey,
    erwähnenswert ist für den Einen oder Anderen vielleicht, dass DxO seine, mMn, sehr gute Software Photolab 5.0 noch bis zum 29.11. mit 50% Rabatt verkauft. Das sind € 109,5 statt € 219!

    Ach ja: HEUTE und MORGEN ist (black) Freitag, cool! 🙂
    LG Matthias (aLadPiS)

  14. Nutzer Avatar

    Kann man das Adobe-Abo auch als Verlängerung kaufen?
    Also wenn meines noch bis März geht … dass ich jetzt schon kaufe und von dort weg dann 1 Jahr verlängert habe?

  15. Nutzer Avatar

    Hi Matthias,

    vielleicht solltest du auch das Adobe Foto-Abo erwähnen. Derzeit ist die Jahreslizenz für 75€ bei Amazon zu haben. Das sind fast 50% günstiger als die monatliche Zahlung.

    • Nutzer Avatar

      Das scheint leider schon nicht mehr zu stimmen, da ich aktuell (12:35) 87,99 € sehe. Das Set gibt es jedoch noch bei einem großen Versender für Notebooks aktuell (in Kombination mit einem 10.- EUR Gutschein) gut 9.- EUR günstiger.

      • Nutzer Avatar

        Bei mir wurde es auch für 87,99 € angezeigt, deshalb habe ich nicht direkt den Preis mit in den Artikel reingeschrieben. Das ist aber immer noch wesentlich günstiger als es monatsweise zu bezahlen. Dann dann ist man bei ca. 150 € im Monat.

        • Nutzer Avatar

          Hallo Matthias,
          habe das Angebot gesehen, aber kaufe jetzt doch nicht.
          Ich würde gerne Lightroom haben wollen. Aber ich blicke echt nicht mehr durch. War auf Amazon, auf adobe, habe mir die Möglichkeiten angesehen und bin echt ratlos – Lightroom CC?, classic?, Foto Abo?, Prepaid abo?, endet nach einem Jahr?!? Cloud 20 GB? Ich blick da nicht mehr durch – ich will Lightroom haben um damit Bilder zu bearbeiten. Ich will keine was weiß ich Zusatz-apps die ich alle nicht nutze, ich brauche keine cloud oder was weiß ich. Ich will Lightroom auf meinem MacBook Pro um damit Fotos zu bearbeiten – PUNKT! Entschuldige aber ich bin gerade total genervt von dieser undurchsichtigen Verkaufsstrategie.
          Ich hoffe du kannst mir helfen welche Version ich nun kaufen kann.
          Vielen lieben Dank im Voraus!

          • Nutzer Avatar

            Hallo Gert,

            Lightroom ist in der aktuellen CC Version nur als Abo Modell erhältlich und kostet 11,59 pro Monat. Die Cloud Option musst du nicht nutzen wenn du nicht möchtest – ich nutze sie auch nicht. Bei Amazon gibt es aktuell noch eine Lizenz für ein Jahr, die deutlich günstiger ist:

            https://amzn.to/3l9t1Ha

            Diese Lizenz läuft nach einem Jahr automatisch aus, du musst also nichts kündigen. Ich denke du kannst die Lizenz dann direkt über Adobe für ca. 12 Euro pro Monat verlängern und Lightroom weiter nutzen.

            Ich hoffe das hilft dir soweit.

            Liebe Grüße,

            Matthias

          • Nutzer Avatar

            Hallo Matthias,
            vielen Dank für deine Hilfe! Du hast mir sehr geholfen. Nach nochmaligen Hin und Her und vergleichen habe ich das Foto Abo vom Freitag über deinen Link doch noch gekauft, denn es war heute im Cyber Monday noch für 87,99 im Angebot. Ich blicke jetzt auch besser durch und habe mich jetzt so entschieden.
            Danke nochmals und viele Grüße, Gert

  16. Nutzer Avatar
    Manfred Killer

    Hallo Matthias,
    die Black Friday Angebote sind nicht immer ein Schnäppchen. Die Nikon D750 gibt es in Salzburg bei Foto Kücher um 899 Euro!!
    Hab Sie mir zugelegt….!!!
    Liebe Grüße aus Salzburg – Manfred

  17. Nutzer Avatar
    Bernd Thies

    Hallo Matthias,

    habe gerade das Rollei C6i Carbon über Deinen Link bei Amazon bestellt.

    LG
    Bernd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.