Bildrauschen entfernen in Lightroom und Photoshop [Rauschreduzierung]

Willst du die optimale Bildqualität aus deiner Kamera herausholen? Ich zeige dir, wie du bei deinen Fotos das Bildrauschen entfernen kannst.

Wann tritt Bildrauschen auf?

Bildrauschen tritt immer dann auf, wenn du mit einer höheren ISO fotografierst. Außerdem gibt es auch dann Bildrauschen, wenn der Sensor warm wird, weil du damit viel fotografierst oder filmst.

Wie bin ich zu meiner Empfehlung gekommen?

Vor einiger Zeit habe ich ausprobiert, welche Methode die besten Ergebnisse liefert, um das Bildrauschen zu entfernen. Ich habe mehrere Bilder mit 3200 oder mit Langzeitbelichtungen von 10 Minuten fotografiert. Danach habe ich die folgenden Methoden ausprobiert, um zu sehen welche davon die Beste ist.

Lohnt es sich, die Rauschreduzierung in der Kamera zu aktivieren?

In den meisten System- oder Spiegelreflexkameras gibt es die Möglichkeit, eine Rauschreduzierung zu aktivieren. Dabei gibt ist häufig die Rauschreduzierung für hohe ISO Werte und die Rauschreduzierung für Langzeitbelichtungen.

Meiner Erfahrung nach kannst du beide Optionen deaktivieren. Ich habe bessere Ergebnisse damit erzielt, das Bildrauschen in meinen Fotos später in der Nachbearbeitung zu reduzieren. Die interne Rauschreduzierung der Kamera lohnt sich also nicht.

Rauschreduzierung in der Nachbearbeitung

In der Nachbearbeitung kannst du auf verschiedene Arten das Bildrauschen entfernen. Bei allen Methoden sollte immer im Vordergrund stehen, dass das Rauschen entfernst und dabei möglichst wenig Details im Bild verlierst. Welche Möglichkeiten gibt es?

Adobe Camera RAW / Lightroom Rauschreduzierung

Wenn du die Produkte aus dem Adobe Foto-Abo nutzt und in RAW fotografierst, also Adobe Camera RAW (ACR) oder Lightroom, dann kannst du bereits dort das Bildrauschen entfernen.

[Bild]

Du kannst selbst mit den Reglern ausprobieren, wie sich die Einstellungen auswirken. Als gute Basis hat sich bei mir etabliert, alle Regler auf 25 zu stellen. Das entfernt bereits sehr gut das Bildrauschen, erhält aber noch fast alle Details.

Photoshop Rauschreduzierung

In den Filtern von Adobe Photoshop gibt es den Punkt “Bildrauschen entfernen”.

[Bild]

Wie sind die Ergebnisse damit? Um es kurz zu machen: Es ist die ungünstigste Option. Meiner Erfahrung nach liefert diese Variante deutlich schlechtere Ergebnisse als die Methode mit ACR/Lightroom. Noch besser ist aber die dritte Möglichkeit.

Neat Image Plugin

Die mit Abstand besten Ergebnisse habe ich mit einem Plugin namens Neat Image erreicht. Neat Image bringt schon Voreinstellungen für das Rauschverhalten vieler Kameras mit. Wie ich oben schon beschrieben habe, ist das Bildrauschen aber nicht nur von der ISO, sondern auch von der Temperatur der Kamera und der Umgebung abhängig.

Daher lohnt es sich, für jedes Bild von Neat Image eine Analyse durchführen zu lassen. Aus einem Teil des Bildes erstellt das Plugin dann ein Profil und wendet es zum Entrauschen auf das gesamte Bild an.

[Bild]

Die Ergebnisse sind sehr gut. Ich habe deshalb heute keine Probleme mehr damit, auch mal mit höheren ISO Werten zu fotografieren.

Wie gehst du vor, um bei deinen Fotos das Bildrauschen zu entfernen? Wie sind deine Erfahrungen? Schreib mir in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.