5 Vorsätze für deine Fotografie

Pyrogames Ferropolis

Der Jahresbeginn ist ein guter Zeitpunkt, um sich Ziele zu setzen und damit durch zu starten. Auch wenn dieses Jahr schon 18 Tage alt ist, ist es noch nicht zu spät dafür. Ich möchte dir 5 Ideen geben, mit denen du deine eigene Fotografie dieses Jahr verbessern kannst.

Weiterlesen

Acrylglas Druck von Pixum

Acrylglas Druck von Pixum

Nachdem ich mit den Acrylglas Drucken von Saal und Prentu nicht besonders zufrieden war, erhielt ich vor Kurzem eine Mail von Pixum. Es handelte ich um eine Anfrage, dass meine kritischen Berichte gelesen wurden, und ob ich es nicht mal mit einem Druck aus Ihrem Hause probieren möchte. Genauer gesagt war der Wortlaut etwa, ob der Acrylglas Druck von Pixum meiner kritischen Meinung stand halten würde. Ich finde, dass ich beim Begutachten der Prints jeglicher Form absolut nicht überkritisch bin. Wenn ich jedoch einen Druck von meinen Bildern fertigen lasse, dann möchte ich ein handwerklich einwandfreies Produkt in den Händen halten.

Weiterlesen

The 2012 Gallery is online

Bauhaus_Museum2

About the 2012 Gallery

When photographing and organizing my images, I have my own way to do that. I almost never look at the images I shot at the same day on the PC. The experiences of that day are still alive and if I’d do, I would probably throw away many files that are good, because they don’t match to the things I experienced that day. So the files stay on my memory card for like 4 days and then I might have time in the evening to transfer them to the PC and have a first look. I look at all images of a set and give stars or marking colors to the ones that I like and I think are worth editing. Sometimes it takes a second look and some more days to remove markings I gave some time before and before I start editing. I do my postprocessing stuff, which ususally takes about 2 evenings per set and then again I let time do its thing. The images are maturing and again days later I look at the processed psd files and do a re-edit or if I’m happy with the results, I do a web resize and put these ones into a folder on my desktop, so I might upload them. But I don’t upload them instantly, I let some time pass again before they go online. This whole process from shooting to uploading probably takes 6 weeks or more. I also don’t upload all the images that I have in that desktop folder.
On a quarterly base, I sort out my favorite images from the desktop folders into a new „best of Q2-2012“ folder. And at the end of the year I pick my favorites from these quarter folders. This is how my yearly galleries develop, just as the 2012 gallery did. You can find it on my main page right here.

Weiterlesen

Google Plus Euro Photowalk, neue Filter und Ausstellung

Veranstaltungszentrum

Mein letzter Blogeintrag ist schon mehr als drei Wochen her, nicht weil ich zu faul bin, sondern weil ich im Moment gut zu tun habe. Wie ich bereits geschrieben habe, konzentriere ich mich dieses Jahr sehr auf Schwarz-Weiß Fotografie. So auch auf dem Google Plus Euro Photowalk in Berlin. Bevor ich dorthin fuhr, kannte ich einige Leute übers Netz, aber niemanden persönlich. Ich war aber sehr gespannt darauf, einige der besten Schwarz-Weiß Langzeitbelichtungsfotografen Europas zu treffen. Wenn sich kreative Köpfe treffen, dann wird das immer was ganz besonderes. Dieses Wochenende war eines der intensivsten und schönsten Erlebnisse die ich je hatte. Auch die Bilder bedeuten eine Weiterentwicklung für mich, einige werde ich im nächsten Post zeigen.

Weiterlesen

Small Town Stories

Small_Town_Stories_6

Finally I had the time to get under the surface of my film scans. I didn’t find any photo that touched me in the 35mm images. I also didn’t like any of the middle format color images. The black and white mf stuff was more interesting. The scans didn’t offer much room for postprocessing, but I wasn’t necessary anyway. I made exactly the images that I wanted. In the end I decided to put the ones I like into a series. Everyone tells its own story.

Weiterlesen